Nagelpilz – was tun?

Das Problem ist bekannt. Nagelpilz ist hartnäckig, spezifische Cremes und Lacke bringen oft nicht den gewünschten Erfolg. Der Pilz wächst weiter und befällt benachbarte Nägel. Eine erfolgreiche und nachgewiesene Behandlungsmethode ist die Alternativtherapie mit dem Laser.

Anwendung des Lasers zur Behandlung von NagelpilzNagelpilz, von Medizinern auch als Onychomykose (Onycho = Nagel, Mykose = Pilzinfektion) bezeichnet, wird in den meisten Fällen durch Fadenpilze, sogenannte Dermatophyten, verursacht. Aufgrund der recht komplizierten und langwierigen Behandlungsprozedur werden Nagelpilzerkrankungen ausschließlich ärztlich behandelt. Wer Nagelpilz ignoriert läuft Gefahr, dass der Pilz den Nagel komplett zerstört, was erhebliche Schmerzen verursachen und zu Beeinträchtigungen beim Gehen führen kann.
Betroffene wissen über die Langwierigkeit und Prozedur einer medizinischen Behandlung bei Nagelpilz. Medikamentöse Behandlungen mit Tabletten belasten die Leber und können Nebenwirkungen haben oder die Gefahr bergen, Unverträglichkeiten auszulösen . Oftmals führen sie nicht zur gewünschten Linderung, bzw. Genesung.
Die Enttäuschung ist groß, wenn jegliche Maßnahmen ausgeschöpft wurden, doch der Pilz sich hartnäckig weiterentwickelt und letztendlich durch einen operativen Eingriff entfernt werden muss. Selbst eine Nagelentfernung ist oftmals nicht der Weg zur Heilung und der Nagelpilz wächst wieder nach.

Laser – Die populäre und zuverlässige Behandlungsmethode in den USA bereits gängige Therapie, in Deutschland haben ihn erst wenige Ärzte

Unsere Praxen bieten Ihnen diese neuartige Therapieoption!

Für eine effektive Behandlung wird der Laserstrahl langsam gitterförmig über den Fußnagel geführt. Die erzeugte Wärme unter- und innerhalb des Nagels zerstört die unerwünschte Pilzkolonie. Die betroffene Person spürt lediglich etwas Warmes während der Behandlung, allenfalls kann es leicht heiß werden. In der Regel ist nach einer Behandlung der Nagelpilz soweit therapiert, dass ein gesunder Nagel nachwachsen kann. In unserer Praxis wird es so gehandhabt, daß nach 4 Wochen eine medizinische Fußpflege durchgeführt wird, bei der man eine Schuppen-Pilz-Kultur anlegt, in der nach weiteren 4 Wochen ersichtlich ist, ob noch Pilzfäden im Nagel vorhanden sind oder nicht. Falls noch Reste vom Pilz vorhanden sind, wird eine erneute Lasersitzung durchgeführt.

Vorteile des Lasers auf einen Blick:

• Das Verfahren ist sicher und schmerzfrei
• Es ist keine Betäubung erforderlich
• Frei von Nebenwirkungen und sogar günstiger als jahrelang Lacke zu benutzen oder Tabletten einzunehmen
• Keine Wunden oder Krusten am behandelten Nagel sowie der angrenzenden Haut
• Nur der Laser dringt mit der erwünschten Wirkung durch den Nagel

Es ist empfehlenswert, die Socken mit Sagrotan durchzuwaschen und evt. Schuhe und Dusche mit Sagrotan zu desinfizieren.

In der Regel ist nach einer Behandlung der Nagelpilz soweit therapiert, dass ein gesunder Nagel nachwachsen kann. Es werden sehr gute Ergebnisse selbst bei geringer Compliance des Patienten dank der Laserwirkung erreicht.

Bitte vereinbaren Sie bei weitergehenden Fragen Ihren individuellen Beratungstermin in unseren Praxen unter 06322-94930 oder per E-Mail.

Dr. med. Darinka Keil Dr. med. Darinka Keil

Beratungstermin

Vereinbaren Sie Ihr indivi-duelles Beratungsgespräch
und rufen uns unter 06322 / 9493-0 an, senden eine E-Mail an praxis@hautarzt-dr-keil.de oder füllen das folgende Formular aus:







Kontaktaufnahme

Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung mit
uns Kontakt auf:

Bitte geben Sie den angezeigten Code ein:
captcha

Nach individueller Termin-
vereinbarung bieten wir auch Faltenunterspritzung in Kitzbühel an.