Peelingmethoden

Falten, Narben, Pigmentflecken, Akne, schlaffe Haut und viele andere unschöne Hautveränderungen können korrigiert werden. Die verschiedenen Arten der Peeling-Behandlung bieten sich dafür neben Operation und Laserbehandlung an.

Was ist Peeling?

„Peeling“ nennt man eine äußerliche, ästhetisch-dermatologische Behandlung mit natürlichen Fruchtsäuren oder chemischen Säuren. Peeling ist geeignet, sonnen- oder altersbedingte Hautveränderungen, Falten, Pigmentflecken und oberflächliche Aknenarben zu bessern oder zu beseitigen. Wir verwenden dazu entweder eine aus Zuckerrohr gewonnene Fruchtsäure namens Glykolsäure (sog. AHA-Peeling), und Trichloressigsäure (TCA-Peeling). Im Ausnahmefall wird unter Umständen auch das sehr stark wirksame Phenol verwendet (Phenol-Peeling). Die Säuren dringen unterschiedlich tief in die oberen Hautschichten ein, lösen alte Hornschichten ab und regen die Oberhaut zur Regeneration an. In der Lederhaut werden vermehrt collagene Fasern, Grundsubstanz und Elastin gebildet, Wasser wird in der Haut gebunden. Insgesamt kommt es zu einer Neustrukturierung und Verdickung der Haut, der Feuchtigkeitsgehalt der Haut steigt. Die Haut wirkt insgesamt glatter und jugendlicher. Sonnenbedingte Zellschäden, Pigmentierungen und feine Runzeln werden vermindert oder sogar beseitigt, wenn sie nicht zu tief reichen. Je aggressiver die Säure, um so besser die Hautverjüngung, um so höher aber auch das Nebenwirkungsrisiko.

Wie sind die Erfolgsaussichten des Peeling?

Nur eine individuelle Beratung kann klären, ob die von Ihnen gewünschten Verbesserungen der Haut erzielt werden können. Jedes Peeling, jeder Laser und jedes Face-Lift hat eigene Möglichkeiten und Grenzen, die individuell variieren können. Wie jeder Schönheitseingriff muss auch jede Peelingbehandlung in eine längerfristige Vor- und Nachbehandlung eingebettet sein. Ohne diese Vor- und Nachbehandlung und ohne genaue Beachtung der empfohlenen Pflegemassnahmen darf man sich vom Peeling keinen guten Effekt versprechen. Wer zu Sonnenschutz, zu disziplinierter Vor- und Nachbehandlung nicht bereit ist, der sollte von jedem Schönheitseingriff im Gesicht Abstand nehmen. Um es mit einem Vergleich zu verdeutlichen: Die älter werdende Haut ähnelt einem verknitterten Kleid mit ein paar Flecken. Wenn das Kleid eine Nummer zu gross ist („schlaffe Haut“) , so „verkleinert“ ein Face-Lift das Kleid, sodass es wieder enger anliegt. Aber die Knitterfalten und Flecken bleiben weiter bestehen. Ein Peeling oder eine Laserbehandlung dagegen wirken wie Bügeleisen und Waschmaschine: Knitterfalten und Flecken verschwinden, aber die Kleidergrösse bleibt.

Dr. med. Darinka Keil Dr. med. Darinka Keil

Beratungstermin

Vereinbaren Sie Ihr indivi-duelles Beratungsgespräch
und rufen uns unter 06322 / 9493-0 an, senden eine E-Mail an praxis@hautarzt-dr-keil.de oder füllen das folgende Formular aus:







Kontaktaufnahme

Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung mit
uns Kontakt auf:

Bitte geben Sie den angezeigten Code ein:
captcha

Nach individueller Termin-
vereinbarung bieten wir auch Faltenunterspritzung in Kitzbühel an.